Wie setzt sich der Preis für eine Feuershow zusammen?

  • Verbrauchsmaterial (Fest- und Flüssigbrennstoffe, Dochtbänder, Spezialeffekte, Lycopodium)

  • Kostüme und Requisiten
  • Lagerhaltung und Instandhaltungskosten

  • Transport, Logistik und Anfahrt

  • Produktionsabwicklung, Büro, Organisiation

  • Recherche
  • Werbungskosten

  • Training, Fitness

  • Kosten für Trainingsräume

  • Künstlergagen

  • Sozialabgaben

  • Umsatzsteuer, Einkommensteuer

  • Versicherung

 

Warum kann ein Profi keine Shows für 400 € anbieten?

Project PQ gibt stets 100 % für Sie und liefert beeindruckende Shows. Unsere Angebote sind sehr gut kalkuliert, ausgewogen und ihren Preis wert. Mein Einkommen als Artistin setzt sich in der Regel aus Shows zusammen, die am Wochenende stattfinden. Den Rest der Zeit verbringt man mit Training und so kommt man auf ein tägliches Tagespensum von ca. 3-4 h. Gefolgt von Büroarbeit, Steuererklärung, Angebote schreiben, Kundenkontakt und pflege, die Pflege der Webseite und das Bauen und Reparieren der Requisiten. Und schon arbeitet man locker 12-14 h am Tag. Und wir entwickeln uns mit Workshops, Kursen und Trainings stets für Sie weiter. Und das Niveau möchten wir weiterhin anbieten und halten.

Abhängig davon, wie viel man als Artist unterwegs ist fallen um die 1000,--€ / Monat oder mehr an Ausgaben bzw. Fixkosten an. Dazu hat man auch nicht an jedem Wochenende regelmässig Shows. Mal abgesehen von all den anderen Kosten, die ein Artist tragen muss wie Krankenversicherung, Rente, Miete.

Warum gibt es Anbieter die eine Feuershow für 400 € anbieten können?

Hier handelt es sich um Hobby Feuerkünstler, d.h. diese Personen bestreiten ihren Lebensunterhalt mit einem anderen Beruf. Das Ausüben eines Hobbys ist in der Regel mit Kosten verbunden. Wenn jemand diese Kosten durch eine unregelmäßige Nebentätigkeit refinanzieren kann, ist das für ihn sicherlich erfreulich. Vermutlich wird er diese Einkünfte nicht beim Finanzamt angeben und dieses vielleicht auch gar nicht müssen.

Wie wirkt sich das auf die Qualität aus?

Es gibt sicherlich einige gute Hobbyartisten. Aber denen bleibt in der Regel nicht die Zeit lange an der Nummer zu arbeiten. Mal abgesehen davon, dass hier die Zeit für ein professionelles Training oftmals fehlt. Das wirkt sich auf Bühnenpräsenz und Sicherheit im Umgang mit Feuer aus. Synchrone Choreografien findet man selten in diesen Shows. Oftmals fehlt es auch an der entsprechenden Berufshaftpflichtsversicherung und das kann dann gefährlich werden. 

Bedenken Sie......

Egal welches Fest Sie feiern oder welche Veranstaltung Sie organisieren, die Show soll das Highlight sein. Deswegen lieber etwas mehr Geld ausgeben und sich sicher sein, dass es auch das Highlight des Abends bleibt.

Project PQ arbeitet mit hauptberuflichen Artisten, Kameramännern, Grafikern und Techniker, die von dem Beruf leben. Wir sind für faire Löhne, auch im künstlerischen Bereich und beteiligen uns nicht am Preisdumping. Die Tänzerinnen haben eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Bühnentanz und arbeiten hart. Dafür sollen sie auch entsprechend bezahlt werden. Für uns steht Menschlichkeit an oberster Stelle. Keine Massenabfertigung, sondern die persönliche Betreuung und Beratung, damit Sie und Ihre Gäste entspannt und sicher eine Feuershow geniesen können. Wir lieben unseren Beruf und lieben es auf der Bühne zu stehen. Auch hier steht Begeisterung und Qualität an oberster Stelle.Wir stehen stehts für Sie zu Diensten und freuen uns eine qualitativ hochwertige Show für Sie auf die Bühne zu bringen. Gerne können Sie Sich bei unseren Referenzen überzeugen.

 

Termine

29.9 Feuershow Duo + brennendendes Logo, Firmenevent Stromberg

 

07.10 Feuershow Solo, private Veranstaltung

 

17.10-19.10. Apassionata Coaching, Tulln, Österreich

 

25.10 Walkact Wein, Firmenevent Frankfurt

 

28.10 Feuershow Duo, Firmenevent Zweibrücken

 

30.10 Feuershow Helloween Duo in Bedburg und in Kaiserslautern

 

04.11 Feuershow Duo, Stuttgart leuchtet

 

04.11 Walkact "Rasender Reporter" in Würzburg, Firmenevent